Krankengymnastik

In meiner Praxis für Physiotherapie und Heilpraktik Andrea Richter erleben Sie immer eine Behandlung als kompletter Mensch.

Mir geht es nicht um die Behandlung einzelner Symptome, sondern um die Wiederherstellung der Gesamtfunktionalität in Ihrem Bewegungsapparat. In der Therapie sind dabei aktive und passive Bewegungen gleichermaßen wichtig.

Ich sehe Krankengymnastik (KG) als ein Hilfsmittel, den menschlichen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Dazu brauche ich auch Ihre Unterstützung als Patient, denn eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von der Anamnese bis zu Therapie ist eine Grundvoraussetzung für ganzheitliches Heilen.

Den ganzen Menschen als Einheit sehen - KG in Hannover im Stadtteil Bemerode

Die Therapiefindung am Anfang einer Behandlung ist der Ausgangspunkt für eine ganzheitliche Therapie. Das funktioniert nur durch eine Befundung mit den Patienten in einer gemeinsamen, ausführlichen Anamnese.

Wo liegt die Ursache des Schmerzes?

Darüber gewinne ich Einblicke durch eine sorgfältige Schmerzpunktforschung. Dabei ist es immer wichtig, den ganzen Menschen als Einheit zu sehen und die Gesamtfunktionalität des Körpers wiederherzustellen.

KG auf neurophysiologischer Basis nach Bobath / Brügger

Mit der KG auf neurophysiologischer Basis nach Bobath / Brügger verfüge ich über ein krankengymnastisches Behandlungskonzept für Patienten mit Schädigungen des Gehirns, zum Beispiel Schlaganfallpatienten, das mein ganzheitliches Behandlungskonzept unterstützt.

Es beruht auf der Annahme, dass das Gehirn zur Umorganisation fähig ist und Funktionen, die von geschädigten Hirnbereichen nicht mehr erfüllt werden, von anderen Gehirnregionen übernommen werden können.

So lässt sich in einer krankengymnastischen Herangehensweise der ganze Mensch als Einheit sehen und seine körperliche Gesamtfunktionalität verbessern.

Meine Leistungen im Überblick

  • Krankengymnastik
  • KG auf neuroph. Basis Bobath / Brügger
  • Mc Kenzie
  • Kinesiotape
  • Elektrotherapie / Ultraschall
  • Hausbesuche